• Kategorien
    • Nessuno Kategorien trovato
  • Hersteller
    • Nessuno Hersteller trovato
  • Shopseiten
    • Nessuno Shopseiten trovato
  • Prodotti
Kostenloser Versand ab 149,90 CHF
Schneller Versand
über 500 Arvenholzprodukte
Support unter info@naturenpure.ch

Die Weisstanne - sorgt für gute Laune und hilft bei Entzündungen und Verspannungen

Weisstanne sorgt für gute Laune und hilft bei Entzündungen und Verspannungen

Die Weisstanne wird seit der Antike als Heilpflanze geschätzt. Im Mittelalter galt sie als Symbol der Kraft und des Lebens. Heute sind Weisstannen-Balsam und Weisstannen-Spray beliebte Hausmittel. Sie helfen unter anderem bei Erschöpfung, Müdigkeit, Stimmungsschwankungen und schlechten Träumen. Auch das Immunsystem profitiert von der natürlichen Heilkraft der Weisstanne: Ätherisches Weisstannen-Öl hat eine starke antivirale und antibakterielle Wirkung und hilft bei Erkältungen, Grippe, Ohrenschmerzen und Stirnhöhlenentzündungen. 

Die Weisstanne oder Edeltanne gehört zur Familie der Kiefern. Sie wächst in Kanada, Nordamerika, Ostasien, Mittel- und Südeuropa. Der Name «Weisstanne» leitet sich von der auffallend hellgrauen Rinde ab. Weisstannen lieben kalte, nasse und tonige Böden. Gleichzeitig können sie nicht auf Wärme verzichten: Je mehr Sonnenschein eine Weisstanne bekommt, desto schneller wächst sie.

In der Schweiz wachsten Weisstannen hauptsächlich im Jura auf 1’000 bis 1’300 Meter. Auf dieser Höhe kühlen die Bäume in der Nacht stärker ab als in tiefer gelegenen Regionen. Zudem sind die Nadeln im Morgentau intensiveren Sonnenstrahlen ausgesetzt. Das löst chemische Prozesse aus, die für den typischen Zitronenduft verantwortlich sind, der Schweizer Weisstannen eigen ist.

Seit der Antike ein beliebtes Heilmittel

Die Weisstanne hat einen hellgrauen Baumstamm, der bis zum Boden mit Zweigen bedeckt ist. Die Zweige wachsen kreuz und quer nach aussen und leicht nach oben. Das gibt der Weisstanne ihr bauschiges Aussehen und führt dazu, dass die Äste dicht beieinander liegen. Der Baum wächst kegelförmig - das heisst, dass er von unten nach oben immer schmaler wird, bis ganz oben nur noch ein einziger Ast gerade nach oben ragt. Die Nadeln sind flach und breit und stechen nicht.

Tannen sind die grössten Bäume Europas. Weisstannen werden zwischen 30 und 50 Metern hoch. Die grösste Weisstanne steht in Montenegro und misst knapp 60 Meter. Weltweit gibt es nur 17 Tannen, die grösser sind als die Weisstanne in Montenegro. Weisstannen wachsen schnell und ein Leben lang. Sie können bei optimalen Bedingungen über 500 Jahre alt werden. Das Alter einer Weisstanne lässt sich gut an anhand ihrer Jahresringe bestimmen.

Die Weisstanne wurde schon im 1. Jahrhundert von Dioskurides als Heilpflanze beschrieben. Später ging Hippokrates in seinen Werken auf die heilende Wirkung von Weisstannenharz ein. Hildegard von Bingen schwärmte von der Wirkung, die Weisstannenharz bei der Behandlung von frischen Wunden hat. Zu guter Letzt beschrieb auch Kräuterpfarrer Kneipp die heilende Wirkung von Weisstannen in seinen Werken.

Weisstannen-Spray ersetzt den Waldspaziergang

raumspray_weisstanne

Waldspaziergänge sorgen für neue Energie und einen klaren Kopf. Der typische Waldduft spielt dabei eine entscheidende Rolle. Der Duft stammt von chemischen Verbindungen in den Bäumen; den sogenannten Terpenen. Diese schützen Weisstannen und andere Bäume vor natürlichen Feinen wie Borkenkäfern, Tannenläusen und Weisstannen-Käfern. Im Unterschied zu den Schädlingen reagieren Menschen äusserst positiv auf Terpenen. Sie stärken unter anderem das Immunsystem. Der Körper nimmt sie über die Haut und die Atmung auf.

Doch nicht immer hat man Zeit für einen ausgedehnten Waldspaziergang. Und manchmal verdirbt einem auch das schlechte Wetter die Lust auf einen Waldspaziergang. In diesen und vielen anderen Fällen kann man sich den wohltuenden Effekt eines Waldspaziergangs auch ganz einfach nach Hause holen und sich mit einem Weisstannen-Raumspray «einen Wald ins Wohnzimmer sprayen».

Ätherisches Weisstannen-Öl

Ätherisches Weisstannen-Öl wird durch das Destillieren von Nadeln und Zweigspitzen gewonnen. Für ein Kilogramm ätherisches Weisstannen-Öl sind rund 200 Kilogramm junge Zweige notwendig. Sie werden während rund fünf Stunden heissem Wasserdampf ausgesetzt. So lösen sich die wohltuenden Stoffe aus den Nadeln und den Spitzen der Zweige.

Der heisse Wasserdampf steigt durch eine Röhre und gelangt in einen Kühler. Dort trennt sich das Wasser vom ätherischen Öl. Danach schwimmt das Öl auf der Wasseroberfläche und kann leicht abgeschöpft werden. Reines, ätherisches Weisstannen-Öl ist bei vielen Beschwerden eine natürliche Alternative zu chemischen Substanzen.

Daneben ist Weisstanne ein idealer Saunaduft. 1 bis 2 Tropfen ätherisches Weisstannen-Öl reichen dabei vollkommen aus. Saunagänge mit Weisstannenduft sind ideal, um die Abwehrkräfte zu steigern und das Immunsystem zu stärken. Auch zum Meditieren ist Weisstannen-Öl ideal. Es klärt die Gedanken und hilft, Blockaden zu lösen. Daneben schützt Weisstannen-Öl vor Alpträumen, Hass auf bestimmte Personen und negative Gedanken.

Ätherisches Weisstannen-Öl: Wirkung

Körper

  • Antibakteriell
  • Antiviral
  • Entzündungshemmend
  • Fördert die Durchblutung
  • Lindert Schmerzen
  • Löst Stauungen
  • Regt den Hautstoffwechsel an
  • Reguliert die Schleimhäute
  • Stärkt das Immunsystem
  • Wärmt

Psyche

  • Belebt
  • Reguliert
  • Richtet auf
  • Stärkt
  • Stimmungsaufhellend

Ätherisches Weisstannen-Öl: Anwendung

  • Arthritis
  • Arthrose
  • Erkältung
  • Erschöpfung
  • Fieber
  • Frühjahrsmüdigkeit
  • Grippe
  • Harnweginfektionen
  • Konzentrationsschwäche
  • Muskelverspannungen
  • Raumdesinfektion
  • Rekonvaleszenz
  • Schwächezustände
  • Tuberkulose

Ätherisches Weisstannen-Öl bei Erkältungen und Infektionen

Menschen, die Infektionen und Krankheiten auf natürliche Art und Weise behandeln möchten, haben mit ätherischem Weisstannen-Öl eine wirksame Alternative: Ätherisches Weisstannen-Öl bekämpft Bakterien und Viren wirkungsvoll und ist ein natürliches Hausmittel bei Erkältung, Grippe, Husten, Ohrenschmerzen und Stirnhöhlenentzündung. Der Grund: Das ätherische Öl der Weisstanne ist reich an antioxidativen Polyphenolen und Provitamin A.

Antioxidantien wie Polyphenole und Provitamin A helfen dem Körper, freie Radikale unschädlich zu machen. Freie Radikale sind aggressive Sauerstoffmoleküle, die dem Organismus extrem zusetzen. Sie schädigen die Erbsubstanz gesunder Zellen, zerstören Zellwände, greifen körpereigene Eiweisse an und beschleunigen den Alterungsprozess. Antioxidantien fangen die freien Radikale und andere Schadstoffe ein und machen sie unschädlich. Das gilt auch für Bakterien und Viren. Sowohl der Weisstannen-Aromaspray, wie der Weisstannen-Raumspray wird mit reinem, ätherischen Weisstannen-Öl hergestellt.

Weisstannen Hydrolat

Wer den ganzen Tag auf einem Bürostuhl sitzt oder, ganz im Gegenteil, den ganzen Tag stehen muss und keine Gelegenheit zum Absitzen hat, leidet früher oder später unter Muskelschmerzen und Verspannungen. Auch intensives Ausdauer- und Krafttraining kann die Muskeln stark beanspruchen und für Schmerzen und Verspannungen sorgen. Und manchmal schläft man einfach schlecht und erwacht am Morgen mit Verspannungen.

Wer trotz der starken Schmerzen nicht auf chemische Schmerzmittel und Salben zurückgreifen möchte, hat mit Weisstannen Hydrolat eine natürliche Alternative. Das Provitamin bindet sich an verschiedene Proteine im Körper, welche die Neubildung von Zellen fördern. Dadurch können sich die Muskeln besser regenerieren. Zu guter Letzt entspannt Weisstannen-Hydrolat bei Muskelschmerzen und Verspannungen.

Weisstannenduft für die Psyche

Weisstannenduft vermittelt im Büro, im Schlafzimmer oder im Wohnzimmer das Gefühl, mitten in einem Wald zu stehen. Der wohltuende Duft regt die Produktion der chemischen Botenstoffe Noradrenalin und Dopamin an. Die beiden Neurotransmitter wirken aufbauend und stärkend und lösen regelrechte Glücksgefühle aus.

Der Weisstannen-Spray stärkt die Widerstandskraft in allen Lebenssituationen und ist ein regelrechter «Spray zum Glück». Gleichzeitig steigert er das Selbstvertrauen. In schwierigen Lebenssituationen verhilft Weisstannen-Duft zu einer klaren Sicht und erleichtert so die Entscheidungsfindung. Bei seelischer Erschöpfung, schlechten Träumen und psychischer Unausgeglichenheit stellt Weisstannen-Duft die innere Ruhe wieder her.

Anwendung Weisstannen-Aromabalsam

Tragen Sie den Balsam auf den Nacken, die Schläfen, auf das Handgelenk, unterhalb der Nase, am Puls oder in die Handinnenflächen auf. Massieren Sie es ein und atmen Sie den angenehmen Duft langsam und tief ein. 

Anwendung Weisstannen-Raumspray

Verteilen Sie das Aromaspray mit 2-3 Sprühstössen im Raum oder besprühen Sie damit Kopfkissen, Sofa oder Sessel.

Weisstannen waren früher als Weihnachtsbäume beliebt

Bei Weisstannen denken die meisten Menschen an Weihnachtsbäume. In der Tat war die Weisstanne lange Zeit der Weihnachtsbaum schlechthin. Mittlerweile finden Weisstannen nur noch selten den Weg in unsere Wohnzimmer. Die Nordmanntanne und die Edeltanne haben die Weisstanne als Weihnachtsbaum abgelöst, da diese Bäume ihre Nadeln bei Raumtemperatur länger behalten. Äusserlich sind die Tannen aber kaum voneinander zu unterscheiden.

Weisstannen sind keine Fichten

Weisstannen und Fichten sind auf den ersten Blick kaum zu unterscheiden. Beide gehören zur Familie der Kieferngewächse. Doch die Weisstanne ist keine Fichte: Tannen haben einen hellen Stamm. Der Stamm der Fichte ist rot bis braun. Auch bei den Nadeln unterscheiden sich Fichten und Weisstannen: die Nadeln von Fichten piksen, die Nadeln von Tannen nicht.

Ein weiterer wichtiger Unterschied zwischen Fichten und Weisstannen ist das Wurzelsystem: Die Tanne schlägt ihre Wurzeln tief in den Boden. Die Fichte verteilt ihre Wurzeln flach unter der Erdoberfläche. Dieser Unterschied wird erst sichtbar, wenn ein Sturm über die Wälder zieht: Fichten knicken bei Sturm eher um, da sie weniger robust sind als Tannen.

Tannenzapfen: Die Frucht der Weisstanne

Tannenzapfen sind typisch für Tannenbäume. Doch Zapfen ist nicht gleich Zapfen: Jeder Nadelbaum - also Tanne, Fichte, Kiefer und Lärche - hat seine eigenen, typischen Zapfen. Diese Zapfen haben alle etwas gemeinsam: Sie sind die Früchte ihrer Nadelbäume. Sie sorgen für die Fortpflanzung des Baumes, indem sie ihre Samen im Wald verteilen. Die Zapfen der Weisstanne sind anfangs grünlich, später orangebraun und schliesslich hellbraun. Sie stehen aufrecht wie Kerzen an den Ästen und werden bis zu 18 Zentimeter lang.

Borkenkäfer gefährden Weisstannen

Die Borke ist die äusserste Schicht des Baumes. Junge Weisstannen haben eine glatte, hellgraue Borke mit meist kleinen Harzblasen. Ab einem Alter von 40 bis 60 Jahren bildet die Weisstanne eine weisse bis dunkelgraue Schuppenborke aus. Die Schuppenborke ist sehr grob, die innere Rinde ist rötlich-braun.

Lang anhaltende Trockenheit schädigt Weisstannen extrem. Geschwächte Weisstannen sind sehr anfällig für Borkenkäfer. Die Käfer befallen die Bäume und fressen sich durch die Borke und die Rinde. Bei befallenen Bäumen löst sich die Rinde ab, und die Krone verfärbt sich rötlich bis braun. Um den Befall mit Borkenkäfern einzudämmen, sollten gefällte oder kranke Bäume möglichst schnell aus dem Wald entfernt werden. Bei Bäumen, die nicht entfernt werden können, muss die Rinde abgehauen werden.

Weisstannenholz ist beliebt für Möbel

Die meisten Bäume bestehen aus Kernholz und Splintholz. Das Kernholz ist das tote Holz im Inneren des Baumstammes. Es ist meistens deutlich dunkler als der äussere Teil des Baumes, und seine Struktur ist sehr wasserarm und fest. Kernholz wird oft zur Herstellung von Möbeln verwendet. Beliebte Kernholzarten sind Kiefer, Eiche und Teak. Nicht alle Bäume bilden ein Kernholz aus. Diese Bäume heissen Splintholzbäume.

Der äussere Teil des Baumstammes ist das Splintholz. Splintholz ist das junge, aktive Holz unterhalb der Baumrinde. Die Kapillaren des Splintholz leiten Wasser und Nährstoffe bis in die Baumkrone. Splintholz ist deutlich heller und weicher als Kernholz. Die beliebtesten Splintholzarten für Möbel sind Birke und Weissbuche. Sowohl das Kern- wie auch das Splintholz der Weisstanne sind hellgrau. Sie lassen sich farblich nicht unterscheiden. Deshalb werden Weisstannen-Möbel aus Kern- und Splintholz hergestellt. Weisstannenholz ist sehr beliebt, da es sehr gut mit Feuchtigkeit zurechtkommt und wenig vergilbt.

Inserisci la stringa di caratteri nel seguente campo di testo

I campi contrassegnati con * sono obbligatori.