Kostenloser Versand ab 149,90 CHF
Schneller Versand
über 300 Arvenholzprodukte
Support unter info@naturenpure.ch

Arvenkissen/Zirbenkissen - ausführliche Informationen - Wissenswertes

Arvenkissen / Zirbenkissen sorgen für einen tiefen, erholsamen Schlaf

Arvenkissen und Zirbenkissen sind identische Produkte: Je nach Land und Region ist der Begriff «Arvenkissen» oder die Bezeichnung «Zirbenkissen» gebräuchlicher. Arvenkissen bieten gegenüber herkömmlichen Kissen und Pfulmen viele Vorteile: Sie garantieren unter anderem für eine tiefe Entspannung und ermöglichen so einen tiefen, erholsamen Schlaf.

 

Welche Vorteile bieten Arvenkissen?

  1. Arvenkissen erleichtern das Einschlafen
  2. Arvenkissen verlängern die Tiefschlafphase
  3. Arvenkissen entspannen das vegetative Nervensystem
  4. Arvenkissen reduzieren Verspannungen
  5. Arvenkissen senken die Herzfrequenz
  6. Arvenkissen verringern die Wetterfühligkeit
  7. Arvenkissen stabilisieren den Kreislauf

 

Wie wirken Arvenkissen?

Arvenkissen sind eine Wohltat für alle Menschen: Sie verhelfen unter anderem zahnenden Babysgestressten Managern und Frauen in den Wechseljahren zu einem tiefen, gesunden und erholsamen Schlaf. Das haben Wissenschaftler des «Human Research Instituts für Gesundheitstechnologie und Präventionsforschung» in einer Studie herausgefunden.

Bei Menschen, die in einem Arvenbett schlafen, schlägt das Herz deutlich langsamer als bei Menschen, die in einem herkömmlichen Bett übernachten. Rechnet man die eingesparten Schläge auf einen Tag hoch, kommt man auf 3’500 Schläge oder 1 Stunde pro Tag, die das Herz weniger schlagen muss. Den Unterschied können Sie spüren: Sie sind deutlich weniger gestresst, entspannter und ruhiger.

Arvenholz hat einen ganz eigenen Geschmack: Es riecht ein wenig nach getrockneten Kiefernadeln mit einem Schuss Vanille. Es enthält ätherische Öle, Harz und Pinosylvin. Pinosylvin schützt Arven vor Bakterien und Pilzen. Bei Menschen fördert Pinosylvin die Gesundheit und das Wohlbefinden: Es beruhigt und hebt die Stimmung. Besonders positiv wirkt sich Pinosylvin auf das Herz-/Kreislaufystem und auf die Schlafdauer und die Schlaftiefe aus.

Aus diesem Grund gibt es immer mehr Produkte aus Arvenholz. Dazu gehören neben Betten auch Kissen und Decken, die mit speziellen Arvenspänen gefüllt werden. Sie beruhigen das vegetative Nervensystem, fördern die Entspannung und ermöglichen so einen tiefen, langen und gesunden Schlaf.

Auch Menschen, die an Wetterfühligkeit leiden, schätzen die beruhigende Wirkung von Zirbenkissen: Kaum haben sie ihr altes Kissen durch ein Arvenkissen ersetzt, spüren sie die Wetterkapriolen nicht mehr. Oder zumindest weniger intensiv als zuvor. Dafür sinken sie in einen langen, tiefen und erholsamen Schlaf.

 

Welche Arvenkissen gibt es?

Zierkissen

Arvenkissen sind sowohl als Zierkissen wie als Schlafkissen in verschiedenen Grössen erhältlich. Als Zierkissen verströmen sie einen diskreten Duft und tragen ihren Teil zu einem angenehmen Raumklima bei. Es gibt sie unter anderem in Herzform, als fröhliche Monster oder blaugrün und rot kariert im Alpenchic. Sie sind genauso dekorativ wie klassische Zierkissen und von einem herkömmlichen Zierkissen nicht zu unterscheiden.

 

Schlafkissen

Am positivsten wirkt sich ein Arvenkissen auf Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden aus, wenn Sie es beim Schlafen als Kopfkissen nutzen: Ihr Kopf liegt mehr oder weniger direkt auf den Arvenholzflocken und die Nasenschleimhäute können die Duftmoleküle bei jedem Atemzug aufnehmen.

 

Diese Wirkung können Sie verstärken, indem Sie im Schlafzimmer einen zusätzlichen Raumbedufter mit Arvenduft aufstellen. Zu diesem Zweck finden Sie bei naturenpure spezielle Kombipackete wie zum Beispiel das «Gute Nacht Set». Es enthält neben einem Arvenkissen auch einen Würfel, der mit Arvenspänen gefüllt werden kann. Dazu gibt’s eine Flasche ätherisches Arvenöl, das Sie von Zeit zu Zeit über die Arvenspäne träufeln können. Alle Produkte sind auch einzeln erhältlich und können jederzeit nachbestellt werden.

 

Allergikerkissen

Damit auch Allergiker nicht auf die wohltuende Wirkung von Arvenkissen verzichten müssen, gibt es spezielle Zirbenkissen für Allergiker. Das Nonplusultra ist das Luxuskissen «2 Königinnen». Es wird aus Zirbe, Bergschafwolle, Bienenwachs und Binapur hergestellt.

 

Wärmekissen

Für Menschen, die sich gerne ein warmes Kissen auf den schmerzenden Bauch oder die schmerzenden Schultern legen, sind spezielle Wärmekissen erhältlich, die mit Arvenkugeln gefüllt sind. Sie duften nach dem Erwärmen herrlich nach Zirbe. Neben der wohltuenden Wärme trägt auch der angenehme Arvenduft zur Entspannung der Muskeln, Sehnen und Gelenke bei. Mit einem Arvenholz Wärmekissen schlagen Sie also 2 Fliegen auf 1 Streich!

 

Nackenhörnchen

Eine spezielle Form von Arvenkissen sind die sogenannten Nackenhörnchen. Sie sorgen für eine maximale Entspannung der Nacken- und Rückenmuskulatur. Nackenhörnchen sind ideal zum Lesen und bieten ein Höchstmass an Komfort auf Reisen mit dem Auto, mit der Bahn oder mit dem Flugzeug. Daneben eignen sich Nackenhörnchen auch zur Entspannung bei therapeutischen Arbeiten wie Massagen.

 

Wie werden Arvenkissen hergestellt?

Die Hersteller unserer Zirbenkissen verwenden für die Füllung ausschliesslich hochwertiges Arvenholz. Es stammt von gesunden, kräftigen Bäumen und wird an der frischen Alpenluft getrocknet und anschliessend sorgfältig gehobelt, gereinigt und zu qualitativ hochstehenden Arvenholzflocken verarbeitet.

Arven wachsen auch in Russland und in anderen Ländern. Achten Sie beim Kauf von Arvenkissen unbedingt darauf, woher das Holz für die Füllung stammt. Denn die Wirkung von Arvenholz aus den Alpen ist um ein Vielfaches höher als die Wirkung von Arvenholz, das nicht den harten Bedinungen der Alpen ausgesetzt war.

 

Wie finde ich das perfekte Arvenkissen?

Das Kissen ist für einen ruhigen, erholsamen Schlaf von grösster Wichtigkeit. Nicht umsonst besagt das Sprichwort: «Wie man sich bettet, liegt man.» Stimmen die Grösse oder die Füllung des Kissens nicht, fühlt man sich am Morgen oftmals wie gerädert. Arvenkissen tragen viel zu einem tiefen, gesunden Schlaf bei. Sie sind in allen gängigen Grössen erhältlich und können exakt nach Ihren individuellen Wünschen befüllt werden.

Obwohl ein Zirbenkissen mit vermeintlich harten Spänen aus Arvenholz gefüllt ist, werden Sie keinen Unterschied zu einem herkömmlichen Kissen feststellen, das mit Tierfedern oder künstlichen Fasern gefüllt ist: Arvenkissen sind genauso bequem und anschmiegsam wie alle anderen Kissen.

Ist Ihnen das Kissen zu hart oder zu dick, öffnen Sie den Reisverschluss und nehmen ein paar Späne heraus. Legen Sie die Späne in Ihren Kleiderschrank. Die Späne vertreiben Motten und verströmen einen angenehmen Duft. Ist Ihnen das Kissen zu dünn, können Sie es mit zusätzlichen Spänen dicker und fester machen.

 

Seitenschläfer

Knapp ⅔ aller Menschen schlafen auf der Seite. Viele Seitenschläfer umklammern beim Schlafen ihr Kissen und ziehen die Beine an. Weil das wie ein Fötus im Mutterleib aussieht, wird die Seitenlage auch «Fötuslage» genannt. Die Seitenlage entlastet den Rücken und ermöglicht eine freie Atmung: Bandscheiben, Bänder und Muskeln können sich während der Nacht optimal erholen. Mit einem Arvenkissen lässt sich die Wirkung zusätzlich steigern.

Seitenschläfer bevorzugen in der Regel ein eher schmales Kissen. Zum Beispiel 40 x 60 oder 50 x 70 Zentimeter. Die Schulter sollte nicht auf dem Kissen aufliegen, damit die Wirbelsäule gerade liegt. Wer beim Schlafen in Seitenlage das Kissen gerne zusammendrückt, sollte es nicht zu stark befüllen.

Bauchschläfer

Jeder zehnte schläft mit ausgestreckten Beinen auf dem Bauch. Das Gesicht ist nach unten oder zur Seite geneigt. Das kann zu unangenehmen Verspannungen im Hals und in der Schulter führen. Schlafen auf dem Bauch ist weniger gesund als Schlafen auf der Reise, da die Wirbelsäule unnötig belastet wird. Auch die Atmung ist in der Regel stark beeinträchtigt. Menschen, die auf dem Bauch schlafen, neigen in der Regel zum Schnarchen. Ein Arvenkissen kann bis zu einem gewissen Grad für eine Entspannung sorgen und dafür sorgen, dass Bauchschläfer entspannter schlafen und am Morgen erholter erwachen. Wir empfehlen Menschen, die auf dem Bauch schlafen, ihr Arvenkissen nicht zu prall füllen.

Rückenschläfer

Menschen mit Magenproblemen wie saurem Aufstossen schlafen in der Regel gerne auf dem Rücken: Sie legen sich mit dem Kopf aufs Kissen, schauen an die Decke und strecken die Beine. Wir raten Menschen, die gerne auf dem Rücken schlafen, zu einem schmalen Arvenkissen von 40x60 Zentimetern mit normaler Füllung.

Mischschläfer

Die meisten Menschen wachen am Morgen in einer komplett anderen Position auf als sie beim Einschlafen eingenommen haben. Und das ist gut so: Durch die Bewegung in der Nacht werden die Muskeln gelockert und die Bänder und Sehnen entspannt.

Wer sich in der Nacht ständig hin- und her wälzt, belastet den Körper allerdings zu stark und sollte dringend auf ein Arvenkissen umsteigen. Es beruhigt das vegetative Nervensystem und trägt viel zu einem ruhigen, entspannten Schlaf bei.

Menschen, die mit einem Arvenkissen schlafen, haben in der Regel am Morgen deutlich weniger körperliche Beschwerden als Menschen, die mit einem traditionellen Kissen ins Bett gehen. Mischschläfer setzen mit Vorteil auf ein schmales, nicht zu prall gefülltes Kissen von 40 x 60 oder 50 x 70 Zentimetern.

 

Wie oft muss bei einem Arvenkissen die Füllung gewechselt werden?

Die Wirkung von Arvenholz ist unbegrenzt: Damit Ihr Kissen nicht zu sehr an Duftintensität verliert, empfehlen wir, die Füllung alle 3 Monate zu ersetzen. Dazu finden Sie im Shop von naturenpure verschiedene Arvenspäne zum Nachfüllen.

Die allermeisten Arvenkissen haben ein Innenkissen mit Reisverschluss. Das macht das Auswechseln der Arvenspäne zum Kinderspiel. Um die Wirkung zu erhöhen, geben Sie der neuen Füllung ein paar Tropfen Arvenöl bei.

 

Arve: Ein Baum. Viele Namen: Arbe, Zirbe, Zirbelkiefer.

Je nach Region ist die Arve auch unter dem Namen Arbe, Zirbe oder Zirbelkiefer bekannt. Der Baum kann bis zu 1’000 Jahre alt werden. Arvenholz wird vor allem im alpenländischen Raum seit Menschengedenken für ein angenehmes Raumklima genutzt.

Arvenkissen, Arvenbetten und Arvenduvets tragen neben der Höhenluft entscheidend dazu bei, dass gestresste Menschen aus dem Unterland in den Ferien tiefer und besser schlafen als zu Hause.

Seit immer mehr Studien die positive Wirkung von Arvenholz auf die Gesundheit und das Wohlbefinden belegen, verwenden auch im Unterland immer mehr Menschen Produkte aus Arvenholz: Arven-Betten, -Decken und -Kissen sorgen bereits in vielen Schweizer Schlafzimmern für ein angenehmes Raumklima und einen tiefen, erholsamen Schlaf.

Les champs marqués d'un * sont obligatoires.