Kostenloser Versand ab CHF 150
Support unter info@naturenpure.ch
Schnelle Lieferung
Kostenlose Hotline 0800 123 454 321
1 von 4
1 von 4

Ätherische Öle / Duftöle

Ätherische Öle wirken gegen Bakterien, Pilze und Viren, reduzieren Entzündungen, stärken das Immunsystem und regenerieren den Organismus. Zu guter Letzt steigen sie die Lebensfreude, beruhigen die Nerven und verbessern das Wohlbefinden. Entscheidend ist die Qualität: Nur naturreine ätherische Öle enthalten alle Wirkstoffe einer Pflanze.

Jede Pflanze hat Wirkstoffe, die sie beim Wachsen und Gedeihen unterstützen. Viele dieser Wirkstoffe haben auf Menschen eine ähnliche Wirkung wie auf Pflanzen. Ätherische Öle werden aus Blüten, Rinden, Samen und Wurzeln von Pflanzen hergestellt. Sie enthalten sämtliche Wirkstoffe in konzentrierter Form. Wobei die Bezeichnung «Öl» nicht ganz zutrifft. Denn im Unterschied zu «fetten Ölen» enthalten ätherische Öle keine Fette. Sie sind aber fettlöslich.

 ätherisches Öl belebt

Ätherische Öle lassen sich vielseitig verwenden. Zum Beispiel zum Aromatisieren von Speisen (Aromaküche) und zur Pflege der Haut (Naturkosmetik). Am häufigsten werden ätherische Öle jedoch über die Nase aufgenommen. Dazu werden sie in Duftlampen gegeben, auf Duftstäbchen geträufelt oder mit speziellen Aromaverneblern im Raum verteilt. Auf diesem Weg gelangen die Wirkstoffe über die Nasenschleimhaut in den Körper, wo sich die Duftmoleküle auf das Gehirn und das limbische System auswirken.

Ausführliche Informationen über ätherische Öle / Duftöle findest du hier in userem ausführlichen Ratgeber

Ätherische Öle wirken gegen Bakterien , Pilze und Viren , reduzieren Entzündungen , stärken das Immunsystem und regenerieren den Organismus . Zu guter Letzt steigen sie die Lebensfreude ,... mehr erfahren »
Fenster schliessen
Ätherische Öle / Duftöle

Ätherische Öle wirken gegen Bakterien, Pilze und Viren, reduzieren Entzündungen, stärken das Immunsystem und regenerieren den Organismus. Zu guter Letzt steigen sie die Lebensfreude, beruhigen die Nerven und verbessern das Wohlbefinden. Entscheidend ist die Qualität: Nur naturreine ätherische Öle enthalten alle Wirkstoffe einer Pflanze.

Jede Pflanze hat Wirkstoffe, die sie beim Wachsen und Gedeihen unterstützen. Viele dieser Wirkstoffe haben auf Menschen eine ähnliche Wirkung wie auf Pflanzen. Ätherische Öle werden aus Blüten, Rinden, Samen und Wurzeln von Pflanzen hergestellt. Sie enthalten sämtliche Wirkstoffe in konzentrierter Form. Wobei die Bezeichnung «Öl» nicht ganz zutrifft. Denn im Unterschied zu «fetten Ölen» enthalten ätherische Öle keine Fette. Sie sind aber fettlöslich.

 ätherisches Öl belebt

Ätherische Öle lassen sich vielseitig verwenden. Zum Beispiel zum Aromatisieren von Speisen (Aromaküche) und zur Pflege der Haut (Naturkosmetik). Am häufigsten werden ätherische Öle jedoch über die Nase aufgenommen. Dazu werden sie in Duftlampen gegeben, auf Duftstäbchen geträufelt oder mit speziellen Aromaverneblern im Raum verteilt. Auf diesem Weg gelangen die Wirkstoffe über die Nasenschleimhaut in den Körper, wo sich die Duftmoleküle auf das Gehirn und das limbische System auswirken.

Ausführliche Informationen über ätherische Öle / Duftöle findest du hier in userem ausführlichen Ratgeber

Zuletzt angesehen