Kostenloser Versand ab 149,90 CHF
Schneller Versand
über 300 Arvenholzprodukte
Support unter info@naturenpure.ch
Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
1 von 19
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
NEU
Pinus Cembra Vitalkaraffe Alladin 1.3l
Pinus Cembra Vitalkaraffe Alladin 1.3l
CHF 93.00 *

Lieferzeit 1-2 Tage Werktage

Zum Produkt
NEU
Arvenspäne in Öko-Baumwollbeutel Aromalife 35g
Arvenspäne in Öko-Baumwollbeutel Aromalife 35g
CHF 8.50 *

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Zum Produkt
NEU
Grosser Arvenspäne-Sack mit 100% Arvenholzspänen befüllt, 200g
Arvenspäne in Öko-Baumwollbeutel Aromalife 200g
CHF 25.00 *

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Zum Produkt
NEU
Arvenkissen Hirsch 20 x 30cm
Arvenkissen Hirsch 20 x 30cm
CHF 28.50 *

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Zum Produkt
NEU
Die Kraft der Zirbe - das Buch von Maximilian Moser
Die Kraft der Zirbe - das Buch von Maximilian...
CHF 39.00 *

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Zum Produkt
NEU
Saunaöl Zirbe & Zitrone 100ml Zirbenfamilie
Saunaöl Zirbe & Zitrone 100ml Zirbenfamilie
CHF 24.00 *

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Zum Produkt
NEU
Zirbenwald Raumspray 50ml Primavera
Zirbenwald Raumspray 50ml Primavera
CHF 18.10 *

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Zum Produkt
NEU
ZirbenLüfter ® LAMP cube 2.21
ZirbenLüfter ® LAMP cube 2.21
CHF 465.00 *

Lieferzeit 3-4 Tage Werktage

Zum Produkt
NEU
Arvenkissen Harmonie 20 x 30cm
Arvenkissen Harmonie 20 x 30cm
CHF 28.50 *

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Zum Produkt
NEU
Arvenkissen Pinguin für Kinder 20 x 30cm
Arvenkissen Pinguin für Kinder 20 x 30cm
CHF 28.50 *

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Zum Produkt
NEU
Sparset mit einem Zirbenkissen 25x15cm und Zirbenspray 20ml Zirbenfamilie
Sparset Zirbenkissen 25x15cm & Zirbenspray 20ml...
CHF 49.00 *

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Zum Produkt
NEU
Zirbenöl 10ml im 3-er Pack
3er-Pack Zirbenöl 10ml (Arvenöl) Zirbenfamilie
CHF 49.00 *

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Zum Produkt
1 von 19

Arvenholz / Zirbenholz – das Holz mit den vielen guten Eigenschaften

naturenpure hat ein grosses Sortiment an Arvenholzprodukten, in unserem Arvenshop finden Sie diverse Arven-Zirbenholzprodukte online. Hier im folgenden Text erläutern wir zudem die Eigenschaften, Wirkung sowie Anwendungsbereiche der Arve.

Arvenholz entlastet das Herz, verbessert den Schlaf und regt die Produktion von Glückshormonen an. Produkte aus Arvenholz wie Betten, Duschmittel, Duvets, Kissen und Raumlüfter können deshalb einen wichtigen Beitrag zu mehr Gesundheit und Lebensqualität leisten. Dank seiner antibakteriellen Wirkung ist Arvenholz auch ideal für Brotkästen und Schneidebretter.

Keine Frage: Produkte aus Arvenholz liegen im Trend. Und es gibt so gut wie nichts, das es nicht gibt, aus Arvenholz. Sogar eine Wurst. Sie verdankt ihren einzigartigen Geschmack einem Sud aus Arvenspänen. Am häufigsten wird Arvenholz für Betten, Möbel und Kissen verwendet. Der wichtigste Stoff in Arvenholz ist Pinosylvin. Er kommt im Holz, in den Knospen, in den Nadeln und in der Rinde vor. Pinosylvin schützt die Arve vor Fäulnis. Die antibakteriellen und pilztötenden Eigenschaften von Pinosylvin machen Arvenholz zum idealen Holz für Brotkästen und Schneidebretter. Die enorme Nachfrage nach Produkten aus Arvenholz hat nicht zuletzt dafür gesorgt, dass Arvenholz massiv teurer geworden ist: Heute kostet es dreimal so viel wie noch vor 10 Jahren.

 

Neben Ascorbinsäure, Carotinoiden, Chlorophyll, Stärke und Wachs enthalten die Nadeln von Arven die Flavonoide Kaempferol und Pinocembrin. Beide Wirkstoffe wirken antientzündlich und schützen das Herz und die Nerven. Das ätherische Öl von Arvennadeln enthält sieben verschiedene Naturstoffe, sogenannte Terpene. Sie können unter anderem das Schmerzempfinden beeinflussen. Die Nadel- und Rindenextrakte von Arven wirken antimikrobiell gegenüber Bakterien, die Durchfall auslösen können und gegenüber Candida albicans (Hefepilz).

 

Was macht Arvenholz / Zirbenholz so besonders?

  1. Arvenholz löst Glücksgefühle aus
  2. Arvenholz reduziert den Herzschlag
  3. Arvenholz vertreibt Motten
  4. Arvenholz sorgt für einen tiefen Schlaf
  5. Arvenholz verhindert Schimmel
  6. Arvenholz hebt die Stimmung
  7. Arvenholz reduziert die Wetterfühligkeit

 

Arve – die Königin der Alpen

Die Arve ist ein immergrüner Baum, der bis zu 25 Meter hoch werden kann und in den Alpen und in den Karpaten zu Hause ist. Arven gehören zur Familie der Kiefern. Die kurzen Triebe haben viele Büschel mit jeweils fünf Nadeln. In Bayern und Österreich wird die Arve auch Zirbe oder Zirm genannt. Auf Rätoromanisch heissen Arven «Dschember» (Engadin), «Schiember» (Oberland) und «Schember» (Rumantsch Grischun). Der Name wird vermutlich vom mittelhochdeutschen «zirben» abgeleitet, was so viel wie «wirbeln» oder «sich im Kreis drehen» bedeutet.

 

Arven können bis zu 1’000 Jahre alt werden. Der aromatische, intensiven Duft von Zirbenholz hat eine beruhigende Wirkung. Aus diesem Grund wird Arvenholz in erster Linie für die Herstellung von Betten verwendet. Vor allem in Bergregionen haben viele Hotels und Restaurants ein «Arvenstübli». In diesen Räumen sorgt das Arvenholz für eine besonders entspannte Atmosphäre. Daneben wird Arvenholz als Füllmaterial für Bettdecken und Kissen verwendet und dient als Ausgangsmaterial für Kosmetische Produkte und ätherische Öle. Aus den Samen und Zapfen werden Zirbenlikör und Zirbenschnaps hergestellt.

 

Arven sind resistent gegen Kälte

Arven wachsen in Höhenlagen zwischen 1’300 und 2’850 Meter. Am häufigsten sind sie zwischen 1’500 und 2’000 Metern anzutreffen. Kein anderer Baum in den Alpen ist so resistent gegen Kälte und Frost wie die Zirbe. Selbst sibirische Temperaturen von -40° können ihr nichts anhaben – genauso wenig wie Frosteinbrüche im Frühling. Mit Hitze haben Arven deutlich mehr Mühe. Zirben sind sehr genügsam: Sie wachsen bevorzugt auf Genis, Granit, Kalkstein, Sandstein und Schiefer und stellen keine grossen Ansprüche an den Nährstoffgehalt des Bodens.

 

In der Natur haben freistehende Arven oftmals eigenwilligen Formen: Sie haben mehrere Stämme und viele Äste. In einem Arvenwald kommen solche Formen deutlich seltener vor. Junge Zirben haben einen geraden Stamm, der in einer schmalen Krone endet. Die Äste reichen fast bis zum Boden. Junge Triebe haben eine rotgelbe Behaarung. Diese Behaarung wird nach dem ersten Winter grau bis schwarz. Arven wachsen im Hochgebirge häufig gemeinsam mit Lärchen. Die entsprechenden Wälder werden als «Arven-Lärchenwald» bezeichnet. Der höchstgelegene Arvenwald befindet sich im Unterengadin.

 

Dekorative Arvenspäne

Arvenholz ist zu Beginn rötlich, später rotbraun. Zirbenholz duftet noch stärker als Holz von anderen Bäumen. Die meisten Menschen empfinden diesen Duft als angenehm und bringen ihn mit «Ferien» und «Bergen» in Verbindung. Arvenholz ist im Verhältnis zu anderen Bäumen relativ weich. Es lässt sich sehr gut bearbeiten. Auch mit Nägeln und Schrauben. Die Jahresringe sind sehr gut zu erkennen. Die vielen eingewachsenen Äste geben dem Arvenholz eine dekorative Struktur. Arvenholz lässt sich sehr gut spalten und schnitzen.

 

Die Nadeln von Zirben lassen sich einfach biegen. Sie sind etwa 1 Millimeter dick und werden bis zu 11 Zentimeter lang. Wie die Lärche hat auch die Arve sogenannte Kurztriebe. Sie liegen also ganz nahe beim Stängel. Jeder einzelne Kurztrieb hat mehrere Büschel zu je fünf Nadeln. Sie sind meist an der Spitze der Zweige anzutreffen. Die Nadeln sind dreieckig und haben zwei nach unten weisende Seiten. Die Zirbe hat getrenntgeschlechtliche Blüten. Sie kann sich aber selbst befruchten.

 

Intensive Zeichnung

Die Blütezeit von Zirben dauert von Mai bis Juli. Die violetten, weiblichen Blütenzapfen haben einen kurzen Stiel und sind vor allem im oberen Drittel der Krone anzutreffen. Die gelblich-violetten männlichen Blütenzapfen trifft man in erster Linie im unteren Drittel der Krone. Die Zapfen der Zirbe werden bis zu 9 Zentimeter lang und bis zu 6 Zentimeter dick. Am Anfang stehen sie aufrecht und haben einen bläulich-grünen Farbton. Nach einem Jahr sind sie reif und verfärben sich hellbraun. Im Frühling des dritten Jahres fallen sie ganz ab und zerfallen. Ein Zapfen enthält an die 100 Samen.

 

Arvenholz wird wegen seiner intensiven Zeichnung gerne für Täfelungen sowie für bodenständige Küchen und Schlafzimmer genutzt. Viele Künstler arbeiten mit Zirbenholz. Vor allem im Tirol und im Südtirol. Auch zum Schnitzen ist Arvenholz ideal. Denn es lässt sich einfach bearbeiten. Kunstwerke aus Arvenholz sind gleich doppelt interessant: Sie sind auf der einen Seite schön anzusehen und duften auf der anderen Seite herrlich nach Arve. Diesen unvergleichlichen Duft verdankt Arvenholz seinem natürlichen ätherischen Öl «Pinosylin».

 

Arvenholz entlastet das Herz

Schon im 18. Jahrhundert nutzten Bauernärzte Arven als Heilmittel. Heute entdecken immer mehr Menschen die positiven Auswirkungen von Arvenholz auf ihre Gesundheit und ihr Wohlbefinden. Besonders beliebt sind Betten und andere Möbeln aus Arvenholz sowie Duvets und Kissen, die mit Flocken und Spänen aus Arvenholz gefüllt sind. Das klingt auf den ersten Blick nach einem harten, unbequemen Kissen. Ist aber nicht so: Arvenkissen sind genauso weich wie klassische Daunenkissen.

 

Verschiedene Studien belegen, dass Arvenholz die Herzfrequenz um bis zu 3’500 Herzschläge pro Tag reduzieren kann. Mit anderen Worten: Wer zum Schlafen ein Kissen und ein Duvet mit einer Füllung aus Arvenholz verwendet und nach Möglichkeit noch in einem Arvenbett schläft, erspart seinem Herz 1 Stunde Arbeit pro Tag. Daneben bringt der tiefe Schlaf eine bessere Erholung und Regeneration mit sich. Manche Menschen konnten dank Produkten aus Arvenholz ihre Wetterfühligkeit verbessern. Andere schnarchen weniger.

 

Arvenholz produziert Glückshormone

Späne aus Arvenholz geben ihren Duft während Monaten ab. Hat das Holz etwas von seiner Duftintensität eingebüsst, können die Späne mit ätherischem Öl beträufelt werden. So duften dieSpäne auch nach Jahren noch herrlich intensiv. Arvenholz regt die Produktion von Dopamin und Noradrenalin an. Die beiden Neurotransmitter sind für die Produktion unserer Glückshormone zuständig. Noradrenalin regt Körper und Geist an. Ist der Noradrenalin-Spiegel zu tief, fühlen wir uns schlapp und träg. Dopamin motiviert, regt an und stellt das seelische Gleichgewicht wieder her. So können Produkte aus Arvenholz viel dazu beitragen, dass wir uns besser fühlen und zufriedener und glücklicher sind.

 

Arvenholz enthält 0,5 % Pinosylvin. Der Stoff wirkt toxisch auf Bakterien und Pilze. Das macht Arvenholz zum idealen Holz für Brotkästen. Denn Pinosylvin schützt Brot und andere Lebensmittel zuverlässig vor Schimmelbefall. Auch für Schneidebretter ist Arvenholz ideal. Zu guter Letzt vertreibt Arvenholz wie kein anderes Holz Motten. Diese Fähigkeit verdankt Arvenöl seinen ätherischen Ölen und seinem hohen Harzanteil. Legen Sie einfach ein paar Zirbenrosen oder ein Säcklein mit Arvenspänen zu Ihren Kleidern. Die Wirkung können Sie noch verstärken, indem sie regelmässig ein paar Tropfen Arvenöl auf auf das Arvenholz träufeln.

 

 

 

naturenpure hat ein grosses Sortiment an Arvenholzprodukten , in unserem Arvenshop finden Sie diverse  Arven-Zirbenholzprodukte  online. Hier im folgenden Text erläutern wir zudem die... mehr erfahren »
Fenster schliessen
Arvenholz / Zirbenholz – das Holz mit den vielen guten Eigenschaften

naturenpure hat ein grosses Sortiment an Arvenholzprodukten, in unserem Arvenshop finden Sie diverse Arven-Zirbenholzprodukte online. Hier im folgenden Text erläutern wir zudem die Eigenschaften, Wirkung sowie Anwendungsbereiche der Arve.

Arvenholz entlastet das Herz, verbessert den Schlaf und regt die Produktion von Glückshormonen an. Produkte aus Arvenholz wie Betten, Duschmittel, Duvets, Kissen und Raumlüfter können deshalb einen wichtigen Beitrag zu mehr Gesundheit und Lebensqualität leisten. Dank seiner antibakteriellen Wirkung ist Arvenholz auch ideal für Brotkästen und Schneidebretter.

Keine Frage: Produkte aus Arvenholz liegen im Trend. Und es gibt so gut wie nichts, das es nicht gibt, aus Arvenholz. Sogar eine Wurst. Sie verdankt ihren einzigartigen Geschmack einem Sud aus Arvenspänen. Am häufigsten wird Arvenholz für Betten, Möbel und Kissen verwendet. Der wichtigste Stoff in Arvenholz ist Pinosylvin. Er kommt im Holz, in den Knospen, in den Nadeln und in der Rinde vor. Pinosylvin schützt die Arve vor Fäulnis. Die antibakteriellen und pilztötenden Eigenschaften von Pinosylvin machen Arvenholz zum idealen Holz für Brotkästen und Schneidebretter. Die enorme Nachfrage nach Produkten aus Arvenholz hat nicht zuletzt dafür gesorgt, dass Arvenholz massiv teurer geworden ist: Heute kostet es dreimal so viel wie noch vor 10 Jahren.

 

Neben Ascorbinsäure, Carotinoiden, Chlorophyll, Stärke und Wachs enthalten die Nadeln von Arven die Flavonoide Kaempferol und Pinocembrin. Beide Wirkstoffe wirken antientzündlich und schützen das Herz und die Nerven. Das ätherische Öl von Arvennadeln enthält sieben verschiedene Naturstoffe, sogenannte Terpene. Sie können unter anderem das Schmerzempfinden beeinflussen. Die Nadel- und Rindenextrakte von Arven wirken antimikrobiell gegenüber Bakterien, die Durchfall auslösen können und gegenüber Candida albicans (Hefepilz).

 

Was macht Arvenholz / Zirbenholz so besonders?

  1. Arvenholz löst Glücksgefühle aus
  2. Arvenholz reduziert den Herzschlag
  3. Arvenholz vertreibt Motten
  4. Arvenholz sorgt für einen tiefen Schlaf
  5. Arvenholz verhindert Schimmel
  6. Arvenholz hebt die Stimmung
  7. Arvenholz reduziert die Wetterfühligkeit

 

Arve – die Königin der Alpen

Die Arve ist ein immergrüner Baum, der bis zu 25 Meter hoch werden kann und in den Alpen und in den Karpaten zu Hause ist. Arven gehören zur Familie der Kiefern. Die kurzen Triebe haben viele Büschel mit jeweils fünf Nadeln. In Bayern und Österreich wird die Arve auch Zirbe oder Zirm genannt. Auf Rätoromanisch heissen Arven «Dschember» (Engadin), «Schiember» (Oberland) und «Schember» (Rumantsch Grischun). Der Name wird vermutlich vom mittelhochdeutschen «zirben» abgeleitet, was so viel wie «wirbeln» oder «sich im Kreis drehen» bedeutet.

 

Arven können bis zu 1’000 Jahre alt werden. Der aromatische, intensiven Duft von Zirbenholz hat eine beruhigende Wirkung. Aus diesem Grund wird Arvenholz in erster Linie für die Herstellung von Betten verwendet. Vor allem in Bergregionen haben viele Hotels und Restaurants ein «Arvenstübli». In diesen Räumen sorgt das Arvenholz für eine besonders entspannte Atmosphäre. Daneben wird Arvenholz als Füllmaterial für Bettdecken und Kissen verwendet und dient als Ausgangsmaterial für Kosmetische Produkte und ätherische Öle. Aus den Samen und Zapfen werden Zirbenlikör und Zirbenschnaps hergestellt.

 

Arven sind resistent gegen Kälte

Arven wachsen in Höhenlagen zwischen 1’300 und 2’850 Meter. Am häufigsten sind sie zwischen 1’500 und 2’000 Metern anzutreffen. Kein anderer Baum in den Alpen ist so resistent gegen Kälte und Frost wie die Zirbe. Selbst sibirische Temperaturen von -40° können ihr nichts anhaben – genauso wenig wie Frosteinbrüche im Frühling. Mit Hitze haben Arven deutlich mehr Mühe. Zirben sind sehr genügsam: Sie wachsen bevorzugt auf Genis, Granit, Kalkstein, Sandstein und Schiefer und stellen keine grossen Ansprüche an den Nährstoffgehalt des Bodens.

 

In der Natur haben freistehende Arven oftmals eigenwilligen Formen: Sie haben mehrere Stämme und viele Äste. In einem Arvenwald kommen solche Formen deutlich seltener vor. Junge Zirben haben einen geraden Stamm, der in einer schmalen Krone endet. Die Äste reichen fast bis zum Boden. Junge Triebe haben eine rotgelbe Behaarung. Diese Behaarung wird nach dem ersten Winter grau bis schwarz. Arven wachsen im Hochgebirge häufig gemeinsam mit Lärchen. Die entsprechenden Wälder werden als «Arven-Lärchenwald» bezeichnet. Der höchstgelegene Arvenwald befindet sich im Unterengadin.

 

Dekorative Arvenspäne

Arvenholz ist zu Beginn rötlich, später rotbraun. Zirbenholz duftet noch stärker als Holz von anderen Bäumen. Die meisten Menschen empfinden diesen Duft als angenehm und bringen ihn mit «Ferien» und «Bergen» in Verbindung. Arvenholz ist im Verhältnis zu anderen Bäumen relativ weich. Es lässt sich sehr gut bearbeiten. Auch mit Nägeln und Schrauben. Die Jahresringe sind sehr gut zu erkennen. Die vielen eingewachsenen Äste geben dem Arvenholz eine dekorative Struktur. Arvenholz lässt sich sehr gut spalten und schnitzen.

 

Die Nadeln von Zirben lassen sich einfach biegen. Sie sind etwa 1 Millimeter dick und werden bis zu 11 Zentimeter lang. Wie die Lärche hat auch die Arve sogenannte Kurztriebe. Sie liegen also ganz nahe beim Stängel. Jeder einzelne Kurztrieb hat mehrere Büschel zu je fünf Nadeln. Sie sind meist an der Spitze der Zweige anzutreffen. Die Nadeln sind dreieckig und haben zwei nach unten weisende Seiten. Die Zirbe hat getrenntgeschlechtliche Blüten. Sie kann sich aber selbst befruchten.

 

Intensive Zeichnung

Die Blütezeit von Zirben dauert von Mai bis Juli. Die violetten, weiblichen Blütenzapfen haben einen kurzen Stiel und sind vor allem im oberen Drittel der Krone anzutreffen. Die gelblich-violetten männlichen Blütenzapfen trifft man in erster Linie im unteren Drittel der Krone. Die Zapfen der Zirbe werden bis zu 9 Zentimeter lang und bis zu 6 Zentimeter dick. Am Anfang stehen sie aufrecht und haben einen bläulich-grünen Farbton. Nach einem Jahr sind sie reif und verfärben sich hellbraun. Im Frühling des dritten Jahres fallen sie ganz ab und zerfallen. Ein Zapfen enthält an die 100 Samen.

 

Arvenholz wird wegen seiner intensiven Zeichnung gerne für Täfelungen sowie für bodenständige Küchen und Schlafzimmer genutzt. Viele Künstler arbeiten mit Zirbenholz. Vor allem im Tirol und im Südtirol. Auch zum Schnitzen ist Arvenholz ideal. Denn es lässt sich einfach bearbeiten. Kunstwerke aus Arvenholz sind gleich doppelt interessant: Sie sind auf der einen Seite schön anzusehen und duften auf der anderen Seite herrlich nach Arve. Diesen unvergleichlichen Duft verdankt Arvenholz seinem natürlichen ätherischen Öl «Pinosylin».

 

Arvenholz entlastet das Herz

Schon im 18. Jahrhundert nutzten Bauernärzte Arven als Heilmittel. Heute entdecken immer mehr Menschen die positiven Auswirkungen von Arvenholz auf ihre Gesundheit und ihr Wohlbefinden. Besonders beliebt sind Betten und andere Möbeln aus Arvenholz sowie Duvets und Kissen, die mit Flocken und Spänen aus Arvenholz gefüllt sind. Das klingt auf den ersten Blick nach einem harten, unbequemen Kissen. Ist aber nicht so: Arvenkissen sind genauso weich wie klassische Daunenkissen.

 

Verschiedene Studien belegen, dass Arvenholz die Herzfrequenz um bis zu 3’500 Herzschläge pro Tag reduzieren kann. Mit anderen Worten: Wer zum Schlafen ein Kissen und ein Duvet mit einer Füllung aus Arvenholz verwendet und nach Möglichkeit noch in einem Arvenbett schläft, erspart seinem Herz 1 Stunde Arbeit pro Tag. Daneben bringt der tiefe Schlaf eine bessere Erholung und Regeneration mit sich. Manche Menschen konnten dank Produkten aus Arvenholz ihre Wetterfühligkeit verbessern. Andere schnarchen weniger.

 

Arvenholz produziert Glückshormone

Späne aus Arvenholz geben ihren Duft während Monaten ab. Hat das Holz etwas von seiner Duftintensität eingebüsst, können die Späne mit ätherischem Öl beträufelt werden. So duften dieSpäne auch nach Jahren noch herrlich intensiv. Arvenholz regt die Produktion von Dopamin und Noradrenalin an. Die beiden Neurotransmitter sind für die Produktion unserer Glückshormone zuständig. Noradrenalin regt Körper und Geist an. Ist der Noradrenalin-Spiegel zu tief, fühlen wir uns schlapp und träg. Dopamin motiviert, regt an und stellt das seelische Gleichgewicht wieder her. So können Produkte aus Arvenholz viel dazu beitragen, dass wir uns besser fühlen und zufriedener und glücklicher sind.

 

Arvenholz enthält 0,5 % Pinosylvin. Der Stoff wirkt toxisch auf Bakterien und Pilze. Das macht Arvenholz zum idealen Holz für Brotkästen. Denn Pinosylvin schützt Brot und andere Lebensmittel zuverlässig vor Schimmelbefall. Auch für Schneidebretter ist Arvenholz ideal. Zu guter Letzt vertreibt Arvenholz wie kein anderes Holz Motten. Diese Fähigkeit verdankt Arvenöl seinen ätherischen Ölen und seinem hohen Harzanteil. Legen Sie einfach ein paar Zirbenrosen oder ein Säcklein mit Arvenspänen zu Ihren Kleidern. Die Wirkung können Sie noch verstärken, indem sie regelmässig ein paar Tropfen Arvenöl auf auf das Arvenholz träufeln.

 

 

 

Zuletzt angesehen