• Kategorien
    • Keine Kategorien gefunden.
  • Hersteller
    • Keine Hersteller gefunden.
  • Shopseiten
    • Keine Shopseiten gefunden.
  • Produkte
Kostenloser Versand ab 149,90 CHF
Schneller Versand
über 500 Arvenholzprodukte
Support unter info@naturenpure.ch
Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 3
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zirbenöl 10ml im 3-er Pack
3er-Pack Zirbenöl 10ml (Arvenöl) Zirbenfamilie
CHF 49.00 *

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Zum Produkt
Zirbenwürfel Premium-Edition Set
Zirbenwürfel Premium-Edition Set
CHF 79.00 *

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Zum Produkt
Sparpaket mit ZirbenÖl 10 ml + ZirbenDuftsackerl
Kombipaket Zirbenöl 10 ml & Zirbenduftsackerl
CHF 25.90 *

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Zum Produkt
10ml Zirben-Lavendelöl vom Hersteller Zirbenwerstatt
Zirben-Lavendelöl 10ml
CHF 17.50 *

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Zum Produkt
Zirben- / Arvenöl Nature's Design - 10ml Nachfüllung
Zirben- / Arvenöl Nature's Design 10ml
CHF 13.90 *

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Zum Produkt
Arvenöl 10ml und Arvenspäne von Nature's Design
Arven-/Zirbenöl Nachfüllung 10ml
CHF 16.90 *

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Zum Produkt
Arvenöl Schnarwiler - Swiss Made mit 50ml
Arvenöl 100% naturrein 50ml Schnarwiler
CHF 62.50 *

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Zum Produkt
Arvenöl 10ml von Schnarwiler
Arvenöl 100% naturrein 10ml Schnarwiler
CHF 12.50 *

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Zum Produkt
Zirbenholz-Herz mit Zirbenlüfter Zirbenöl 5ml
ZirbenLüfter® Öl-Set mit Zirbenöl 5ml & Zirbenherz
CHF 36.50 *

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Zum Produkt
Zirbelkieferöl Bio von Primavera
Zirbelkiefer Bio-Öl 5ml Primavera
CHF 10.90 *

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Zum Produkt
Duftset Pine Globe
Pinus Cembra Duftholz "Globe"
CHF 45.13 * CHF 39.00 *

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Zum Produkt
Arvenquader mit Arvenöl und Arvenspähne
Arvenquader
CHF 39.90 *

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Zum Produkt
1 von 3

Arvenöl/Zirbenöl beruhigt, entspannt und harmonisiert

Arvenöl ist ein ätherisches Öl, das aus den Nadeln und dem Holz von Arven hergestellt wird. Für einen Liter Öl sind rund 100 Kilogramm Rohmaterial notwendig. Die Arve gilt als «Königin der Alpen». In Deutschland und Österreich wird der Baum auch Zirbe oder Zirbelkiefer genannt. Arvenöl hat eine beruhigende, entspannende und harmonisierende Wirkung. Zudem wirkt es antibakteriell und hilft gegen Bakterien, Motten und Viren.

 

Die Arve gehört zur Familie der Kieferngewächse. In Deutschland und Österreich ist der Baum auch als Zirbe oder Zirbenkiefer bekannt. Aus den Nadeln der Arve und fein geraspeltem Arvenholz wird hochwertiges Arvenöl gewonnen. Es verströmt einen einzigartigen Duft, der von vielen Menschen heiss geliebt wird. Zum Beispiel für Aufgüsse in der Sauna. Daneben wirkt Arvenöl beruhigend und entspannend und hat erwiesenermassen eine positive Auswirkung auf die Schlafqualität.

 

Zu guter Letzt regt Arvenöl die Produktion von Dopamin und Noradrenalin an. Die beiden Neurotransmitter sind für die Produktion von Glückshormonen zuständig. Dementsprechend kann Arvenöl dazu beitragen, dass Sie sich ruhiger, gelassener und glücklicher fühlen. Arvenöl ist enorm vielseitig und lässt sich im Badezimmer, im Büro, in der Küche, im Schlafzimmer und in der Sauna auf vielfältige Art und Weise und mit vielen verschiedenen Produkten nutzen.

 

Erkältungen
Arvenöl ist ideal zum Einatmen bei Husten, Nebenhöhlenentzündungen und Schnupfen. 

 

Kosmetik
Arvenöl hat eine antimikrobielle Wirkung. Gleichzeitig reduziert es Keime und Pilze. Das macht Arvenöl zum perfekten Wirkstoff in Handcrèmes, Körperlotionen und Seifen.

 

Raumduft
Arvenöl schafft eine beruhigende und entspannende Atmosphäre in Räumen. Der Duft lässt sich vielseitig verbreiten. Zum Beispiel mit Diffusern, Duftlampen, Klimaboxen, Luftbefeuchtern und Raumsprays.

 

Sauna
Arvenöl ist der perfekte Saunaaufguss und verstärkt die beruhigende und entspannende Wirkung eines Saunagangs.

 

Schmerzen
Seine entspannende Wirkung macht Arvenöl zum perfekten Einreibemittel bei  Gelenkschmerzen, Muskelschmerzen und Verspannungen.

 

Wo sind Arven zu Hause?

 

Die Arve ist ein immergrüner Baum. Er wird bis zu 25 Meter hoch und ist in den Alpen und in den Karpaten zu Hause. In Deutschland und Österreich werden Arven auch Zirben und Zirbelkiefer genannt. Arven können bis zu 1’000 Jahre alt werden. Der aromatische, intensiven Duft von Arvenholz hat eine beruhigende Wirkung. Aus diesem Grund wird Zirbenholz gerne für Betten, Schränke und andere Möbel verwendet. Arven wachsen in Höhenlagen zwischen 1’300 und 2’850 Meter. Freistehende Bäume haben oftmals eigenwillige Formen mit mehreren Stämmen und vielen Ästen. In einem Arvenwald kommen solche Formen deutlich seltener vor.

 

Welche Wirkstoffe enthält Arvenöl?

 

Reines, ätherisches Arvenöl enthält viele Inhaltsstoffe mit unterschiedlicher Wirkung. Sie können bei vielen Problemen helfen oder zumindest Linderung verschaffen. Die wichtigsten Inhaltsstoffe von Arvenöl sind:

 

 

Wie wird Arvenöl hergestellt?

 

Wie andere ätherische Öle wird auch Arvenöl durch Destillieren mit Wasserdampf gewonnen. Dazu gibt man die Nadeln und fein geraspeltes Zirbenholz in einen Behälter und erhitzt unter diesem Behälter Wasser. Der aufsteigende Wasserdampf löst die ätherischen Öle. Der Dampf wird mit einem Rohr aufgefangen, das mit kaltem Wasser gekühlt wird. Dadurch wird er wieder flüssig. Das Resultat ist ein sogenannter Hydrolat; eine Art destilliertes Wasser aus der Arve. Auf diesem Hydrolat schwimmt das ätherische Öl. Es kann mit einer Spritze abgezogen werden. Das so gewonnene Zirbenöl duftet intensiv nach Harz- und Kiefernwald.

 

Kann ich Arvenöl selber herstellen?

 

Wenn Sie möchten, können Sie Zirbenöl auch selber herstellen. Alles, was Sie dazu brauchen, ist eine kleine Destillieranlage. Und die gibt es bereits für weniger als 100 Franken. Für die Herstellung von Arvenöl mischen Sie Holz, Nadeln und Zweige von Zirben. Ob Sie etwas mehr Äste oder etwas mehr Holz verwenden, um Ihr persönliches Arvenöl herzustellen, spielt keine Rolle. Füllen Sie die Destille mit Wasser und geben Sie das bereitgestellte Material dazu. Den Rest lesen Sie in der Gebrauchsanweisung Ihrer Destillieranlage. Auf YouTube finden Sie zudem viele interessante Videos, die Ihnen ausführlich erklären, wie Sie Arvenöl selber herstellen.

 

Arvenöl für Arvenkissen

 

Arvenöl wirkt sich positiv auf die Schlafqualität aus: Das Institut für nicht-invasive Diagnostik der Universität Graz hat in einer Langzeitstudie nachgewiesen, dass Zirbenholz die Herzfrequenz reduziert. Ein Herz, das von Arvenduft umgeben ist, schlägt deutlich langsamer und hat pro Tag eine ganze Stunde weniger Arbeit, als ein Herz, das nicht in den Genuss von Arvenduft kommt! Aus diesem Grund schwören viele Menschen beim Schlafen auf Arvenduvets und Arvenkissen.

 

Arvendecken und Arvenkissen haben eine Füllung aus Arvenspänen. Das Holz stammt von gesunden, kräftigen Bäumen und wird vor Ort an der frischen und gesunden Alpenluft getrocknet. Danach wird es gehobelt, gereinigt und zu Arvenspänen verarbeitet. Mit der Zeit können die Flocken austrocknen. Vor allem in beheizten Räumen. Beträufeln Sie deshalb Arvenflocken regelmässig mit etwas Arvenöl, um den Duft zu intensivieren und zu reaktivieren. Auch Arvenspäne in Arvenquadern, Arvenwannen und Zirbenwürfeln freuen sich, wenn Sie ab und an mit ein paar Tropfen Arvenöl aufgefrischt werden.

 

Arvenöl fürs Bad

 

Seine entspannende Wirkung macht Arvenöl zum Wellnessprodukt schlechthin. Dementsprechend ist es in vielen Produkten zum Baden, Duschen und zur Körperpflege enthalten. Das Zirben Entspannungsbad ist bioaktiv und besonders nährend. Wer zum Baden lieber Badesalz verwendet, findet bei naturenpure viele hübsche und entspannende Produkte. Zum Beispiel das Arven Badesalz mit handgehobelten Arvenspänen aus Bergün. Gemischt mit Himalayasalz ergeben die Arvenspäne einen wertvollen Mineralstoff, der die Balance der Zellen und der Haut wieder herstellt. Nicht minder hübsch anzusehen, ist das Zirben Badesalz im Glasrohr. Es beruhigt, harmonisiert und stärkt.

 

Arvenöl fürs Büro

 

Die beruhigende Wirkung von Arvenöl lässt sich auch in Büros, Konferenzräumen und Wartebereichen nutzen. So unterstützt Arvenöl unter anderem das konzentrierte Arbeiten am Computer. Es entspannt, wenn das Telefon pausenlos klingelt und in anderen stressigen Situationen. Ein interessantes Produkt, das Natur und High-Tech auf einzigartige Art und Weise kombiniert, ist das kabellose Ladegerät aus Arvenholz für Smartphones und Tablets. Es ist mit der Blume des Lebens gestaltet. Der Arvenholzduft kann jederzeit mit ein paar Tropfen Arvenöl aufgefrischt und intensiviert werden.

 

Arvenöl bei Erkältungen

 

Arvenöl hilft bei Bronchitis, Erkältungen, Husten, Nebenhöhlenentzündungen und Schnupfen. Es befreit die Atemwege, löst den Schleim und hilft gegen Schwellungen. Zum Inhalieren geben Sie einfach ein paar Tropfen Arvenöl in heisses Wasser und inhalieren Sie den aufsteigenden Arvendampf. Als Alternative können Sie auch ein heisses Bad mit Arvenöl zubereiten. Die aufsteigenden Dämpfe im Bad haben eine ähnliche Wirkung. Dank seiner antibakteriellen Wirkung tötet Arvenöl Bakterien und Viren ab. So bekämpft es neben den Symptomen auch gleich die Ursachen von Erkältungen.

 

Arvenöl für die Haut

 

Arvenöl hat eine antibakterielle Wirkung und befreit die Haut von Bakterien und Pilzen. In Kombination mit Arnika-Tonikum regeneriert es rissige und trockene Haut. Die beiden Produkte gibt es zum Beispiel in einem speziellen Anti-Stress-Paket. Es besteht aus einer Zirben-Lotion und einem Arnika-Tonikum. Dank seinen antibakteriellen Eigenschaften eignet es sich Arvenöl auch hervorragend zur Behandlung von Akne, Hautpilz und anderen Unregelmässigkeiten der Haut.

 

Arvenöl für den Kleiderschrank

 

Arvenöl ist ein ebenso natürliches wie wirksames Mittel gegen Motten. Denn es enthält sehr viel Harz. Legen Sie einfach einige Zirbenrosen oder ein Säcklein mit Arvenspänen in Ihren Kleiderschrank. Und schon verabschieden sich die Motten auf Nimmerwiedersehen. Wenn Sie das Gefühl haben, dass der Duft in Ihrem Kleiderschrank nachlässt, träufeln Sie einfach ein paar Tropfen Arvenöl auf die Rosen oder auf die Späne. Und schon sind Ihre Kleider wieder für lange Zeit vor Motten geschützt.

 

Arvenöl für das Raumklima

Arvenduft hat eine beruhigende Wirkung. Vor allem in Bergregionen haben viele Hotels und Restaurants ein Arvenstübli. Hier lässt es sich besonders entspannt debattieren und essen. Und dass viele Menschen in den Bergen viel besser schlafen als zu Hause, hat nicht selten mit den Arvenmöbeln im Zimmer und im Korridor zu tun. Heute gibt es viele moderne Produkte, mit denen man sich die beruhigende «Bergstimmung» ins Büro, auf die Toilette und ins Wohnzimmer holen kann. Das Angebot beginnt beim einfachen Duftstäbchen mit Arvenöl und führt über den professionellen Raumlüfter aus Arvenholz bis zur luxuriösen Klimabox.

Im Unterschied zu herkömmlichen Raumsprays hat Arvenöl einen entscheidenden Vorteil: Es überdeckt schlechte Gerüche nicht mit einem penetranten Duft. Es bindet und entfernt sie. Vor allem im Kampf gegen Tabak ist Arvenöl unschlagbar. Für die Beduftung von Räumen kann Arvenöl mit Duftstäbchen, einem Diffusor oder einem professionellen Raumlüfter verwendet werden.

 

Arvenöl in der Sauna

Für Menschen, die gerne in die Sauna gehen, gibt es spezielle Aufgusskonzentrate mit Arvenöl. Aufgüsse mit Zirbenöl multiplizieren die beruhigende und entspannende Wirkung, die das Saunieren bereits von Haus aus mit sich bringt. Auch Saunakonzentrate mit Arven- oder Zirbenduft werden aus 100 % naturreinen Ölen hergestellt. Für einen Aufguss geben Sie ein bis zwei Esslöffel Arvenöl in das warme Wasser des Saunakübels. Verrühren Sie das Öl gut mit der Kelle und giessen Sie anschliessend die gewünschte Wassermenge mit der Kelle über die heissen Steine. Bitte tröpfeln Sie Arvenöl niemals direkt auf den Ofen oder auf einen Stein. Es fängt sonst an zu brennen!

 

Arvenöl zum Schenken

Produkte mit Arvenöl sind perfekte Geschenke für Naturliebhaberinnen und Naturliebhaber und generell für Menschen, die ein Flair für Wellness und Wellbeing haben. Die verschiedenen Geschenksets sind meist aufwändig gestaltet und liebevoll verpackt. So gibt es zum Beispiel eine lustige Uhr mit Zirbenlocken, einen tollen Schlüsselanhänger aus Arvenholz und eine wunderschöne Zirbenschale in Apfelform. Bei allen Produkten kann der Arvenduft bei Bedarf jederzeit mit ein paar Tropfen Arvenöl aufgefrischt werden.

Ein wunderschönes Geschenkset für sich selbst, für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und für Kundinnen und Kunden ist das Zirbenstern Geschenkset. Es enthält 10 ml Zirbenöl, einen handgefertigten Stern aus Arvenholz und Arvenholzspäne. Wer statt einem Stern lieber ein Herz verschenken möchte, hat mit dem Zirbenherz ein ähnlich attraktives Produkt zur Auswahl.

 

Arvenöl zum Schlafen

Mehrere Studien belegen, dass Arvenholz die Herzfrequenz um bis zu 3’500 Herzschläge pro Tag reduzieren kann. Das ist eine volle Stunde pro Tag, die Ihr Herz weniger arbeiten muss, wenn Sie Arvenöl im Schlafzimmer anwenden. Wer nicht gleich auf ein Arvenbett, ein Arvenkissen oder ein Arvenduvet umsteigen will, kann die entspannende und wohltuende Wirkung von Arvenöl auf den Schlaf auch mit einer Crème nutzen: Schlafwohl enthält neben Arvenöl auch Eucalyptus Öl und wird vor dem Schlafengehen ähnlich wie eine Bodylotion auf die Brust, die Füsse und den Rücken aufgetragen. Wer die Wirkung von Schlafwohl verstärken will oder den Körper vor dem Schlafengehen nicht mehr mit einer Crème einreiben möchte, nutzt das gleichnamige Kissenspray .

 

Arvenöl für das Wohlbefinden

 

Bereits im 18. Jahrhundert nutzten Bauernärzte Arven als Heilmittel. Heute entdecken immer mehr Menschen die entspannende Wirkung von Arvenöl auf ihre Gesundheit und ihr Wohlbefinden. Besonders beliebt sind Bodylotions, Duschgels und Seifen. Und natürlich Muskelfluids. Neben Menschen, die zu Krämpfen und Verspannungen neigen, schwören auch viele Sportlerinnen und Sportler auf die durchblutungsfördernde Wirkung von Arvenöl.

 

Wie wende ich Arvenöl richtig an?

 

Im Unterschied zu anderen ätherischen Ölen sollten Sie Arvenöl nicht unverdünnt auf die Haut auftragen. Es ist so stark, dass es Hautreizungen hervorrufen kann. Mischen Sie Arvenöl mit einem Trägeröl. Besonders gut geeignet zum Mischen mit Arvenöl sind Kokos-, Mandel- und Olivenöl. Die Mischung können Sie problemlos auf die Haut auftragen. Dabei profitieren Sie neben der Wirkung des Arvenöls auch von der Wirkung des Trägeröls.

 

Für einen tiefen, erholsamen Schlaf träufeln Sie einfach ein paar Tropfen Arvenöl auf das Kopfkissen. Oder stellen Sie gleich auf ein Arvenkissen und ein Arvenduft um. Die unkomplizierteste Art und Weise, um einen Raum mit Arvenöl zu beduften, ist ein Aromastecker. Einfach die Flasche mit dem Arvenöl einstöpseln und schon strömt während vielen Stunden frischer Arvenduft durch den Raum. Für grössere Räume verwenden Sie mehrere Stecker oder einen professionellen Zirbenlüfter.

 

Wie dosiere ich Zirbenöl richtig?

 

Reines, ätherisches Arvenöl ist hoch konzentriert. Aus diesem Grund sollten Sie es sparsam anwenden. Wenn Sie Arvenöl mit einem Diffusor anwenden, reichen bereits fünf bis zehn Tropfen. Für ein Vollbad genügen fünf bis zehn Tropfen. Dosieren Sie Arvenöl zu Beginn lieber etwas zu tief als zu hoch und tasten Sie sich langsam aber sicher an Ihre persönliche Dosis heran.

 

Wer sollte auf Arvenöl verzichten?

 

Arvenöl kann bedenkenlos zur Raumbeduftung verwendet werden. Ob mit einer Duftlampe, einem Diffusor oder einem Zirbenlüfter spielt keine Rolle. Etwas anders sieht es aus, wenn Sie Arvenöl auf der Haut verwenden möchten. Also auch beim Baden und Inhalieren. Mischen Sie ein paar Tropfen Arvenöl mit Jojoba- oder einem anderen Öl und testen Sie die Mischung auf der Innenseite Ihres Arms. Wenn Sie nach 24 Stunden keine Hautrötung feststellen, können Sie Arvenöl problemlos auch auf der Haut anwenden. Für Babys, Schwangere und Stillende ist Arvenöl tabu.

 

Worauf muss ich beim Kauf von Arvenöl achten

 

Wie viele andere ätherische Öle wird auch Arvenöl synthetisch hergestellt und zu Spottpreisen verkauft. Daneben wird Arvenöl gerne mit minderwertigen Kieferölen gestreckt. Achten Sie deshalb beim Kauf unbedingt auf die Bezeichnung «100 % naturreines ätherisches Arvenöl». Bei naturenpure finden Sie eine grosse Auswahl an reinen, ätherischen Arven- und Zirbenölen aus der Schweiz und aus Österreich.

Arvenöl ist ein ätherisches Öl, das aus den Nadeln und dem Holz von Arven hergestellt wird. Für einen Liter Öl sind rund 100 Kilogramm Rohmaterial notwendig. Die Arve gilt als «Königin der... mehr erfahren »
Fenster schliessen
Arvenöl/Zirbenöl beruhigt, entspannt und harmonisiert

Arvenöl ist ein ätherisches Öl, das aus den Nadeln und dem Holz von Arven hergestellt wird. Für einen Liter Öl sind rund 100 Kilogramm Rohmaterial notwendig. Die Arve gilt als «Königin der Alpen». In Deutschland und Österreich wird der Baum auch Zirbe oder Zirbelkiefer genannt. Arvenöl hat eine beruhigende, entspannende und harmonisierende Wirkung. Zudem wirkt es antibakteriell und hilft gegen Bakterien, Motten und Viren.

 

Die Arve gehört zur Familie der Kieferngewächse. In Deutschland und Österreich ist der Baum auch als Zirbe oder Zirbenkiefer bekannt. Aus den Nadeln der Arve und fein geraspeltem Arvenholz wird hochwertiges Arvenöl gewonnen. Es verströmt einen einzigartigen Duft, der von vielen Menschen heiss geliebt wird. Zum Beispiel für Aufgüsse in der Sauna. Daneben wirkt Arvenöl beruhigend und entspannend und hat erwiesenermassen eine positive Auswirkung auf die Schlafqualität.

 

Zu guter Letzt regt Arvenöl die Produktion von Dopamin und Noradrenalin an. Die beiden Neurotransmitter sind für die Produktion von Glückshormonen zuständig. Dementsprechend kann Arvenöl dazu beitragen, dass Sie sich ruhiger, gelassener und glücklicher fühlen. Arvenöl ist enorm vielseitig und lässt sich im Badezimmer, im Büro, in der Küche, im Schlafzimmer und in der Sauna auf vielfältige Art und Weise und mit vielen verschiedenen Produkten nutzen.

 

Erkältungen
Arvenöl ist ideal zum Einatmen bei Husten, Nebenhöhlenentzündungen und Schnupfen. 

 

Kosmetik
Arvenöl hat eine antimikrobielle Wirkung. Gleichzeitig reduziert es Keime und Pilze. Das macht Arvenöl zum perfekten Wirkstoff in Handcrèmes, Körperlotionen und Seifen.

 

Raumduft
Arvenöl schafft eine beruhigende und entspannende Atmosphäre in Räumen. Der Duft lässt sich vielseitig verbreiten. Zum Beispiel mit Diffusern, Duftlampen, Klimaboxen, Luftbefeuchtern und Raumsprays.

 

Sauna
Arvenöl ist der perfekte Saunaaufguss und verstärkt die beruhigende und entspannende Wirkung eines Saunagangs.

 

Schmerzen
Seine entspannende Wirkung macht Arvenöl zum perfekten Einreibemittel bei  Gelenkschmerzen, Muskelschmerzen und Verspannungen.

 

Wo sind Arven zu Hause?

 

Die Arve ist ein immergrüner Baum. Er wird bis zu 25 Meter hoch und ist in den Alpen und in den Karpaten zu Hause. In Deutschland und Österreich werden Arven auch Zirben und Zirbelkiefer genannt. Arven können bis zu 1’000 Jahre alt werden. Der aromatische, intensiven Duft von Arvenholz hat eine beruhigende Wirkung. Aus diesem Grund wird Zirbenholz gerne für Betten, Schränke und andere Möbel verwendet. Arven wachsen in Höhenlagen zwischen 1’300 und 2’850 Meter. Freistehende Bäume haben oftmals eigenwillige Formen mit mehreren Stämmen und vielen Ästen. In einem Arvenwald kommen solche Formen deutlich seltener vor.

 

Welche Wirkstoffe enthält Arvenöl?

 

Reines, ätherisches Arvenöl enthält viele Inhaltsstoffe mit unterschiedlicher Wirkung. Sie können bei vielen Problemen helfen oder zumindest Linderung verschaffen. Die wichtigsten Inhaltsstoffe von Arvenöl sind:

 

 

Wie wird Arvenöl hergestellt?

 

Wie andere ätherische Öle wird auch Arvenöl durch Destillieren mit Wasserdampf gewonnen. Dazu gibt man die Nadeln und fein geraspeltes Zirbenholz in einen Behälter und erhitzt unter diesem Behälter Wasser. Der aufsteigende Wasserdampf löst die ätherischen Öle. Der Dampf wird mit einem Rohr aufgefangen, das mit kaltem Wasser gekühlt wird. Dadurch wird er wieder flüssig. Das Resultat ist ein sogenannter Hydrolat; eine Art destilliertes Wasser aus der Arve. Auf diesem Hydrolat schwimmt das ätherische Öl. Es kann mit einer Spritze abgezogen werden. Das so gewonnene Zirbenöl duftet intensiv nach Harz- und Kiefernwald.

 

Kann ich Arvenöl selber herstellen?

 

Wenn Sie möchten, können Sie Zirbenöl auch selber herstellen. Alles, was Sie dazu brauchen, ist eine kleine Destillieranlage. Und die gibt es bereits für weniger als 100 Franken. Für die Herstellung von Arvenöl mischen Sie Holz, Nadeln und Zweige von Zirben. Ob Sie etwas mehr Äste oder etwas mehr Holz verwenden, um Ihr persönliches Arvenöl herzustellen, spielt keine Rolle. Füllen Sie die Destille mit Wasser und geben Sie das bereitgestellte Material dazu. Den Rest lesen Sie in der Gebrauchsanweisung Ihrer Destillieranlage. Auf YouTube finden Sie zudem viele interessante Videos, die Ihnen ausführlich erklären, wie Sie Arvenöl selber herstellen.

 

Arvenöl für Arvenkissen

 

Arvenöl wirkt sich positiv auf die Schlafqualität aus: Das Institut für nicht-invasive Diagnostik der Universität Graz hat in einer Langzeitstudie nachgewiesen, dass Zirbenholz die Herzfrequenz reduziert. Ein Herz, das von Arvenduft umgeben ist, schlägt deutlich langsamer und hat pro Tag eine ganze Stunde weniger Arbeit, als ein Herz, das nicht in den Genuss von Arvenduft kommt! Aus diesem Grund schwören viele Menschen beim Schlafen auf Arvenduvets und Arvenkissen.

 

Arvendecken und Arvenkissen haben eine Füllung aus Arvenspänen. Das Holz stammt von gesunden, kräftigen Bäumen und wird vor Ort an der frischen und gesunden Alpenluft getrocknet. Danach wird es gehobelt, gereinigt und zu Arvenspänen verarbeitet. Mit der Zeit können die Flocken austrocknen. Vor allem in beheizten Räumen. Beträufeln Sie deshalb Arvenflocken regelmässig mit etwas Arvenöl, um den Duft zu intensivieren und zu reaktivieren. Auch Arvenspäne in Arvenquadern, Arvenwannen und Zirbenwürfeln freuen sich, wenn Sie ab und an mit ein paar Tropfen Arvenöl aufgefrischt werden.

 

Arvenöl fürs Bad

 

Seine entspannende Wirkung macht Arvenöl zum Wellnessprodukt schlechthin. Dementsprechend ist es in vielen Produkten zum Baden, Duschen und zur Körperpflege enthalten. Das Zirben Entspannungsbad ist bioaktiv und besonders nährend. Wer zum Baden lieber Badesalz verwendet, findet bei naturenpure viele hübsche und entspannende Produkte. Zum Beispiel das Arven Badesalz mit handgehobelten Arvenspänen aus Bergün. Gemischt mit Himalayasalz ergeben die Arvenspäne einen wertvollen Mineralstoff, der die Balance der Zellen und der Haut wieder herstellt. Nicht minder hübsch anzusehen, ist das Zirben Badesalz im Glasrohr. Es beruhigt, harmonisiert und stärkt.

 

Arvenöl fürs Büro

 

Die beruhigende Wirkung von Arvenöl lässt sich auch in Büros, Konferenzräumen und Wartebereichen nutzen. So unterstützt Arvenöl unter anderem das konzentrierte Arbeiten am Computer. Es entspannt, wenn das Telefon pausenlos klingelt und in anderen stressigen Situationen. Ein interessantes Produkt, das Natur und High-Tech auf einzigartige Art und Weise kombiniert, ist das kabellose Ladegerät aus Arvenholz für Smartphones und Tablets. Es ist mit der Blume des Lebens gestaltet. Der Arvenholzduft kann jederzeit mit ein paar Tropfen Arvenöl aufgefrischt und intensiviert werden.

 

Arvenöl bei Erkältungen

 

Arvenöl hilft bei Bronchitis, Erkältungen, Husten, Nebenhöhlenentzündungen und Schnupfen. Es befreit die Atemwege, löst den Schleim und hilft gegen Schwellungen. Zum Inhalieren geben Sie einfach ein paar Tropfen Arvenöl in heisses Wasser und inhalieren Sie den aufsteigenden Arvendampf. Als Alternative können Sie auch ein heisses Bad mit Arvenöl zubereiten. Die aufsteigenden Dämpfe im Bad haben eine ähnliche Wirkung. Dank seiner antibakteriellen Wirkung tötet Arvenöl Bakterien und Viren ab. So bekämpft es neben den Symptomen auch gleich die Ursachen von Erkältungen.

 

Arvenöl für die Haut

 

Arvenöl hat eine antibakterielle Wirkung und befreit die Haut von Bakterien und Pilzen. In Kombination mit Arnika-Tonikum regeneriert es rissige und trockene Haut. Die beiden Produkte gibt es zum Beispiel in einem speziellen Anti-Stress-Paket. Es besteht aus einer Zirben-Lotion und einem Arnika-Tonikum. Dank seinen antibakteriellen Eigenschaften eignet es sich Arvenöl auch hervorragend zur Behandlung von Akne, Hautpilz und anderen Unregelmässigkeiten der Haut.

 

Arvenöl für den Kleiderschrank

 

Arvenöl ist ein ebenso natürliches wie wirksames Mittel gegen Motten. Denn es enthält sehr viel Harz. Legen Sie einfach einige Zirbenrosen oder ein Säcklein mit Arvenspänen in Ihren Kleiderschrank. Und schon verabschieden sich die Motten auf Nimmerwiedersehen. Wenn Sie das Gefühl haben, dass der Duft in Ihrem Kleiderschrank nachlässt, träufeln Sie einfach ein paar Tropfen Arvenöl auf die Rosen oder auf die Späne. Und schon sind Ihre Kleider wieder für lange Zeit vor Motten geschützt.

 

Arvenöl für das Raumklima

Arvenduft hat eine beruhigende Wirkung. Vor allem in Bergregionen haben viele Hotels und Restaurants ein Arvenstübli. Hier lässt es sich besonders entspannt debattieren und essen. Und dass viele Menschen in den Bergen viel besser schlafen als zu Hause, hat nicht selten mit den Arvenmöbeln im Zimmer und im Korridor zu tun. Heute gibt es viele moderne Produkte, mit denen man sich die beruhigende «Bergstimmung» ins Büro, auf die Toilette und ins Wohnzimmer holen kann. Das Angebot beginnt beim einfachen Duftstäbchen mit Arvenöl und führt über den professionellen Raumlüfter aus Arvenholz bis zur luxuriösen Klimabox.

Im Unterschied zu herkömmlichen Raumsprays hat Arvenöl einen entscheidenden Vorteil: Es überdeckt schlechte Gerüche nicht mit einem penetranten Duft. Es bindet und entfernt sie. Vor allem im Kampf gegen Tabak ist Arvenöl unschlagbar. Für die Beduftung von Räumen kann Arvenöl mit Duftstäbchen, einem Diffusor oder einem professionellen Raumlüfter verwendet werden.

 

Arvenöl in der Sauna

Für Menschen, die gerne in die Sauna gehen, gibt es spezielle Aufgusskonzentrate mit Arvenöl. Aufgüsse mit Zirbenöl multiplizieren die beruhigende und entspannende Wirkung, die das Saunieren bereits von Haus aus mit sich bringt. Auch Saunakonzentrate mit Arven- oder Zirbenduft werden aus 100 % naturreinen Ölen hergestellt. Für einen Aufguss geben Sie ein bis zwei Esslöffel Arvenöl in das warme Wasser des Saunakübels. Verrühren Sie das Öl gut mit der Kelle und giessen Sie anschliessend die gewünschte Wassermenge mit der Kelle über die heissen Steine. Bitte tröpfeln Sie Arvenöl niemals direkt auf den Ofen oder auf einen Stein. Es fängt sonst an zu brennen!

 

Arvenöl zum Schenken

Produkte mit Arvenöl sind perfekte Geschenke für Naturliebhaberinnen und Naturliebhaber und generell für Menschen, die ein Flair für Wellness und Wellbeing haben. Die verschiedenen Geschenksets sind meist aufwändig gestaltet und liebevoll verpackt. So gibt es zum Beispiel eine lustige Uhr mit Zirbenlocken, einen tollen Schlüsselanhänger aus Arvenholz und eine wunderschöne Zirbenschale in Apfelform. Bei allen Produkten kann der Arvenduft bei Bedarf jederzeit mit ein paar Tropfen Arvenöl aufgefrischt werden.

Ein wunderschönes Geschenkset für sich selbst, für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und für Kundinnen und Kunden ist das Zirbenstern Geschenkset. Es enthält 10 ml Zirbenöl, einen handgefertigten Stern aus Arvenholz und Arvenholzspäne. Wer statt einem Stern lieber ein Herz verschenken möchte, hat mit dem Zirbenherz ein ähnlich attraktives Produkt zur Auswahl.

 

Arvenöl zum Schlafen

Mehrere Studien belegen, dass Arvenholz die Herzfrequenz um bis zu 3’500 Herzschläge pro Tag reduzieren kann. Das ist eine volle Stunde pro Tag, die Ihr Herz weniger arbeiten muss, wenn Sie Arvenöl im Schlafzimmer anwenden. Wer nicht gleich auf ein Arvenbett, ein Arvenkissen oder ein Arvenduvet umsteigen will, kann die entspannende und wohltuende Wirkung von Arvenöl auf den Schlaf auch mit einer Crème nutzen: Schlafwohl enthält neben Arvenöl auch Eucalyptus Öl und wird vor dem Schlafengehen ähnlich wie eine Bodylotion auf die Brust, die Füsse und den Rücken aufgetragen. Wer die Wirkung von Schlafwohl verstärken will oder den Körper vor dem Schlafengehen nicht mehr mit einer Crème einreiben möchte, nutzt das gleichnamige Kissenspray .

 

Arvenöl für das Wohlbefinden

 

Bereits im 18. Jahrhundert nutzten Bauernärzte Arven als Heilmittel. Heute entdecken immer mehr Menschen die entspannende Wirkung von Arvenöl auf ihre Gesundheit und ihr Wohlbefinden. Besonders beliebt sind Bodylotions, Duschgels und Seifen. Und natürlich Muskelfluids. Neben Menschen, die zu Krämpfen und Verspannungen neigen, schwören auch viele Sportlerinnen und Sportler auf die durchblutungsfördernde Wirkung von Arvenöl.

 

Wie wende ich Arvenöl richtig an?

 

Im Unterschied zu anderen ätherischen Ölen sollten Sie Arvenöl nicht unverdünnt auf die Haut auftragen. Es ist so stark, dass es Hautreizungen hervorrufen kann. Mischen Sie Arvenöl mit einem Trägeröl. Besonders gut geeignet zum Mischen mit Arvenöl sind Kokos-, Mandel- und Olivenöl. Die Mischung können Sie problemlos auf die Haut auftragen. Dabei profitieren Sie neben der Wirkung des Arvenöls auch von der Wirkung des Trägeröls.

 

Für einen tiefen, erholsamen Schlaf träufeln Sie einfach ein paar Tropfen Arvenöl auf das Kopfkissen. Oder stellen Sie gleich auf ein Arvenkissen und ein Arvenduft um. Die unkomplizierteste Art und Weise, um einen Raum mit Arvenöl zu beduften, ist ein Aromastecker. Einfach die Flasche mit dem Arvenöl einstöpseln und schon strömt während vielen Stunden frischer Arvenduft durch den Raum. Für grössere Räume verwenden Sie mehrere Stecker oder einen professionellen Zirbenlüfter.

 

Wie dosiere ich Zirbenöl richtig?

 

Reines, ätherisches Arvenöl ist hoch konzentriert. Aus diesem Grund sollten Sie es sparsam anwenden. Wenn Sie Arvenöl mit einem Diffusor anwenden, reichen bereits fünf bis zehn Tropfen. Für ein Vollbad genügen fünf bis zehn Tropfen. Dosieren Sie Arvenöl zu Beginn lieber etwas zu tief als zu hoch und tasten Sie sich langsam aber sicher an Ihre persönliche Dosis heran.

 

Wer sollte auf Arvenöl verzichten?

 

Arvenöl kann bedenkenlos zur Raumbeduftung verwendet werden. Ob mit einer Duftlampe, einem Diffusor oder einem Zirbenlüfter spielt keine Rolle. Etwas anders sieht es aus, wenn Sie Arvenöl auf der Haut verwenden möchten. Also auch beim Baden und Inhalieren. Mischen Sie ein paar Tropfen Arvenöl mit Jojoba- oder einem anderen Öl und testen Sie die Mischung auf der Innenseite Ihres Arms. Wenn Sie nach 24 Stunden keine Hautrötung feststellen, können Sie Arvenöl problemlos auch auf der Haut anwenden. Für Babys, Schwangere und Stillende ist Arvenöl tabu.

 

Worauf muss ich beim Kauf von Arvenöl achten

 

Wie viele andere ätherische Öle wird auch Arvenöl synthetisch hergestellt und zu Spottpreisen verkauft. Daneben wird Arvenöl gerne mit minderwertigen Kieferölen gestreckt. Achten Sie deshalb beim Kauf unbedingt auf die Bezeichnung «100 % naturreines ätherisches Arvenöl». Bei naturenpure finden Sie eine grosse Auswahl an reinen, ätherischen Arven- und Zirbenölen aus der Schweiz und aus Österreich.

Zuletzt angesehen